Die größte kroatische jährliche Musik-Event der zeitgenössischen christlichen Musik-Konzert „Empfangen Sie Ihre Augen Herz“ produziert Laudato Television (LTV), am Samstag, 11. Mai zeigte, dass auch die Zagreb Arena nicht zu groß ist, um Tausende von Liebhabern zum Gebet, Lob und Dank ihres einzigen musikalischen und Lifestyle-Idols zu versammeln.

Das Konzert wird zum fünften Mal zur Unterstützung von Laudato Television, dem einzigen spezialisierten Sender in Kroatien, organisiert. 18000 Teilnehmer aus allen Teilen der kroatischen, Bosnien und Herzegowina, Slowenien, Deutschland und Österreich sang einstimmig für fast drei Stunden, mehr als 30 125 Songs von Musikern und Künstlern durchgeführt.

Hohe Produktions, Haupt- und Hilfsstufe, Konfetti, Lichter, Top-Pfiffigkeit musikalische Arrangements und Orchestrierung vorbereitet wurden alle Songs zum Zentrum, das ultimative Ziel um das Konzert des Sammelns und den Kern des gesamte Programm Laudato TV - Gott - wurde in der menschlichste Art und Weise möglich gefeiert .

Das Konzert wurde eröffnet Alan Hržica, Domagoj Pavin i Petar Buljan Bete zu den Anrufungen des Bundes des "Heiligen Geistes, willkommen", "Herr, ich brauche dich und dein Name ist heilig." Dann trat er auf die Hauptbühne Rafael Dropulić - Rafo Wer das Publikum schon aufgeheizt hatte, erinnerte mit demselben Lied an die Tiefe der Botschaft des ganzen Konzerts, "die Augen ihres Herzens zu öffnen".

Die Stille der Freude, die die Halle überschwemmte, entzündete die Gastgeber am Abend. Dijana Lončarek, Marin Periš und "leben" aus China Josip KežićDort begann er eine globale Suche nach Investoren, die bereit wären, zu investieren und Laudato TV zu retten.

Das Singen zur Liebe ging weiter Hanna Polhe i Schwestern Haluzan mit Liedern 'First Love' und 'Love Like Ocean'. Minority Mann in Bezug auf die Allmacht des Ozeans der Liebe, die sie überwand Arena in die Songs ‚neue Schöpfung‘ gegossen und ‚Child demütig‘ durchgeführt durch Alan Hržica. Er trat auch dem Cello bei Ana Rucnerund bereichert das Lied "Look, He Looks at You" und "Golgotha".

Der Reichtum an Vielfalt - so begrüßten und präsentierten die Verantwortlichen das Publikum in der Fortsetzung des Konzerts und luden nachdrücklich ein: „Lasst uns immer so einzigartig sein, nicht teilen. Aber wir teilen uns. '

Für diese Zeit war die Szene vorbei Die Gemeinde der Möncheund führte das Lied "Wir sind zu dir gekommen, liebe Mutter" an, während er ein Künstler ist Eva Vukina Er malte die Realität der Figur Unserer Lieben Frau, die sich sorgfältig in den Armen der Arena kümmert und über die gesamte Szene wacht. Freude war gebrochen mit Beim Chor Mihovil und die Lieder von "Die Flüsse des lebendigen Wassers", "Ich gebe dir Herz" und "Danke, Herr".

Während dieser Zeit setzte Josip Kežić seine Suche nach Investoren fort. Besorgt darüber, dass ein chinesisches Interesse an dem Geschäft bestand, präsentierte er sein großes Interesse an Laudato und unterstützte die Idee eines Videoclips. In den Tränen eines lächelnden und vielleicht besorgten Publikums beobachtete sie, wie die Geschichte über Laudat stattfinden würde.

Die Szene kam dann herein P. Marin Karačić Er sang seine eigenen Songs "U Tebi" und "Desert" und schloss sich dem Rap-Arrangement an, als er das Lied "Change Me" aufführte. Ante Bargeld. In der Gruppe gipfelten leichte Rhythmen Emanuel mit dem Lied "Mein Weg", "Du Licht der Welt", "Wie schön ein Name" und "Agnus Dei". Springen und Tanzen, verwoben mit Feiern und Murmeln, wechselten auf die Bühne und trieben über die Halle.

- Jesus lebt. Glaubst du, dass sie anwesend ist? Fragte er Rev .. Boris Jozić, Kommissar für Laien in der Zagreber Erzdiözese zu Beginn der spirituellen Meditation. Um die Gegenwart Gottes und der Liebe zu klären, zitierte er einen Vers aus dem Johannes-Evangelium: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gezeugt, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." (Joh 3, 16) erinnerte an die lebendige Gegenwart Jesu im eucharistischen Brot und forderte die Menge die Stimme davon zu sein und ein solcher Gott, in der Messe partaking und es zu ihren Nachbarn tragen.

Seine Worte waren eine Einführung in das Festteam der Gebetsgemeinschaft Gottes Sieg wessen Interpretation der Songs "Dubine", "Every Glory Deductible" und "Forever" noch einmal die Höhen zog.

Schwester Palic setzte das Konzert mit den Liedern "Water Out" und "The Power of Your Love" fort und als alle dachten, keine Überraschungen seien weg, schloss er sich ihnen an Tony Cetinski der zusammen mit ihnen das Lied 'Only Your Love of God' sang. Sein Auftritt mit Palićs Schwester endete mit dem Lied "Du hast mich zuerst geliebt". Er kehrte wieder zur Szene zurück Rafo mit dem Lied 'Slavim Tebe'.

Am Ende des Konzerts endete Josephs Suche nach denjenigen, die Laudato helfen würden, zu überleben. Erstaunlicherweise kehrte er genau wie Laudat nach Zagreb zurück und gesellte sich zu Dijani und Marina. Wird Kroatien Laudat halten?

"Junge Leute, das ist dein Land", sagte er intensiv zu den Versammelten Jozo Grbeš, Kurator der kroatischen Franziskanerkustodie der Heiligen Familie für die USA und Kanada mit Sitz in Chicago. Zu sagen, dass es an der Zeit nahm, wollte er betonen, dass all die wunderbaren Menschen, die wir ihre Seele zwischen den Ländern aufgeteilt erfüllt, die noch übrig sind und wo sie leben.

- Werden Sie Apostel, ändern Sie dieses Land, damit Sie darin bleiben können, und das kann nur sein, wenn Sie auf das Herz schauen. Gemeinsam können wir die Erde mit der Kraft der Liebe verändern. Geben Sie nicht auf - Pater Jozo Grbeš hat angerufen.

Alle Teilnehmer des Konzerts versammelten sich auf der Bühne, und der ganze Saal, der sich an den Händen hielt, betete den Vater der Heimat. Das Gebet fiel spontan auf das Lied My Homeland und versprach ihre Leistung.

Am Ende wurden alle Interpreten von Sänger Petar Buljan angeführt, der das letzte Lied "Roofs" sang, was dazu führte, dass die Arena unbeaufsichtigt blieb.

Die große Anerkennung des Konzerts kam heraus Msgr. Želimir Puljićder Präsident der kroatischen Bischofskonferenz und der Erzbischof von Zadar, Pater Jure Šarčević, die Provinz der kroatischen Kapuzinerprovinz, fr. Slavko Slišković, Provinzial der kroatischen Dominikanischen Provinzen, P. Josip Blažević, Provinzial der kroatischen Provinz St. Hieronymus der Franziskaner der Konventionen, Don Tihomir Šutalo, die Provinz der Salezian Provinzen von Kroatien, Msgr. Janusz Stanislaw BlachowiakErster Sekretär des Apostolischen Nuntius in der Republik Kroatien Msgr. Fabijan Svalina, Direktor der kroatischen Caritas und des kroatisch-katholischen Netzwerks, Msgr. Antun Sente ml., Rektor des Nationalen Heiligtums von St. Josipa in Karlovac, Rev .. Borna Puškarić, Gesandter von Kardinal Josip Bozanić, Tomislav Madžar, Kroatische Parlamentssprecherin Kolinda Grabar Kitarović, Ljubo Jurcic, Bürgermeister Milan Stadt Zagreb Bürgermeister Milan Bandic, Ivan Kujundžić, der Gesandte des Präsidenten der Stadtversammlung der Stadt Zagreb, Dr. Drage Prgometa, Iwo Bender, EWTN Regional Manager für Nahost Europa.

Die Organisatoren des Konzerts, Laudato Fernsehen und Vereinsname Güte dankte der Stadt Zagreb, Zagreb Stadt Versammlung, Gebetsgruppe Herz Jesu, alle Mediensponsoren, Sponsoren, Gönnern, der Petent und Menschen guten Willens, die zusammen mit ihnen, erfolgreich um dieses Konzert zu erreichen.

Das Drehbuch von 'Watch With the Heart' ist bei Laudato TV auf Tijelovo, 20, zu sehen. Juni