Slovenka Nataša mit einer Gruppe von Schulkindern kam nach Zagreb. Traditionell sagt er, dass sie am Ende jedes Schuljahres eine eintägige Reise machen, und in diesem Jahr die wichtigste kroatische Stadt, wo sie noch nicht gekommen sind. Sie bleiben nur einen Tag, aber sie planen, es gut zu benutzen.